#
 

Der Mehrfachanschluss für gemeinsame Abgasanlagen

Die universelle ATEC-Kaskade für den Anschluss mehrerer
Feuerstätten an eine gemeinsame Abgasanlage im Mehrfamilienwohngebäude

Bei der Moder­ni­sie­rung in Mehr­fa­mi­li­en­wohn­ge­bäu­den geht der Trend zur de­zen­tra­len Wohnungs­be­hei­zung und Warm­was­ser­ver­sor­gung.

Das macht Sinn, weil die Verbrauchskosten für Energie und Wasser direkt vom Woh­nungs­in­ha­ber oder Mieter mit dem Ver­sor­ger ab­ge­rech­net wer­den kön­nen.

Abb. Beispiel Kaskade konzentrisch
Abb. Beispiel Kaskade konzentrisch

Die Sammel­leitung und die im senkrechten Lei­tungs­ab­schnitt folgende PolyClassic-Abgas­leitung ist für den An­schluss von Gas- oder Öl-Brenn­wert­kessel der Art A und B geeignet.

Die Rohr­ele­mente können auf der Bau­stelle für auf die un­ter­schied­lichs­ten Ge­rä­te­ab­stän­de, milli­meter­genau, an­ge­passt werden.

Basis-Set Kaskade
Abb. Basis-Set Kaskade

Das Basis-Set wird je nach Bedarf mit den Erweiterungs-Sets, unter Be­rück­sich­ti­gung der Feu­er­stät­ten­an­zahl und deren Kes­sel­stut­zen­ab­mes­sun­gen, ergänzt.

Die an­ge­schlos­senen Ge­räte kön­nen mit Abgas­tem­pe­ra­turen bis 120° C und Überdrücke bis 5.000 Pa (DN 200 und 250 mit 200 Pa) be­trie­ben wer­den.

Erweiterungs-Sets
Abb. Erweiterungs-Sets

Als speziellen Service bie­tet ATEC eine strömungs­tech­ni­sche Berech­nun­g nach DIN EN 13384 für das bau­sei­tige Ab­nah­me­ver­fah­ren an.

© 2018 ATEC Abgas-Technologie D 21629 Neu Wulmstorf

Sitemap|Impressum|Intern